Skopje – Gesichter einer Stadt: Fotoausstellung in Dresden


Vernissage im Kulturrathaus öffnet bis 17. August

Am Mittwoch, 13. Juni 2018, öffnet um 19 Uhr im Kunstfoyer des Kulturrathauses, Königstraße 15, die Ausstellung „SKOPJE – Gesichter einer Stadt“. Es stellen drei Fotografen aus, die auch anwesend sind: Ivan Blazhev (Skopje), Aleksandar Kondev (Skopje) und Matthias Schumann (Dresden). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung, die vom 14. Juni bis 17. August läuft, präsentiert den Blick der drei Fotografen auf Skopje – eine Stadt, die gerade in den letzten Jahren durch eine turbulente politische Phase mit sozialen und städtebaulichen Umbrüchen gegangen ist.

Anlässlich des 50. Jahrestages der Städtepartnerschaft zwischen Skopje und Dresden reiste im vergangenen Jahr der Dresdner Fotograf Matthias Schumann in die Hauptstadt Mazedoniens, um seine Eindrücke von dieser pulsierenden kontrastreichen Metropole fotografisch festzuhalten. In diesem Jahr besuchen nun die zwei Fotografen aus Skopje – Aleksandar Kondev und Ivan Blazhev – Dresden um ihr persönliches Dresdenbild zu entwerfen.

Die Dresdnerinnen und Dresdner sind herzlich eingeladen, sich auf diese multiethnische und multikulturelle Stadt mit ihren vielen verschiedenen Gesichtern zwischen Alexander dem Großen, Mutter Theresa und dem Albanerfürsten Skanderbeg einzulassen.

Die Vernissage ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten: Mo bis Do 9 bis 18 Uhr, Fr 8 bis 16 Uhr

QUELLE: DRESDEN.de

Keine Kommentare