Achtung Kontrolle: Reisebus aus Mazedonien - Hat hier jemand was geschmuggelt?


"Achtung Kontrolle" nennt sich die beliebte TV Sendung auf Kabel 1. Dieses mal wird auch ein Linienbus aus Mazedonien kontrolliert.

Dabei kontrollieren die Zöllner der Polizeiinspektion Rosenheim das Gepäck der Reisenden aus Mazedonien. Dabei gilt das Hauptaugenmerk offensichtlich auf Schmuggelware, wie zum Beispiel Zigaretten. Diese sind in Mazedonien fast dreimal günstiger als in Deutschland.

Nach einer Röntgenkontrolle und einer "klassischen" Handkontrolle scheinen die Zöllner aber nichts gefunden zu haben was gegen Einfuhrbestimmungen verstößt. Und so kann der Bus die Reise fortsetzen.

Interessant für Balkaner ist der Beitrag danach, als ein Albaner kontrolliert wird. Er hat reichlich aus der Heimat an Proviant eingepackt, auch hier haben die deutschen Zöllner nichts zu bemängeln.

Nach Angabe des Zöllners, ist die Einreise im "ersten EU Land", hier Kroatien, entscheidend. Den dort "sollte" die Einfuhrfähigkeit der Produkte geprüft werden. Wenn so, den Kofferraum voll mit Ajvar packen... :D



QUELLE: MAZEDONIEN NEWS

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare