Italien: Albaner aus Mazedonien wegen Terrorverdacht festgenommen


In Italien ist ein 29-jähriger mazedonischer Staatsbürger albanischer Abstammung wegen Terrorismusverdacht festgenommen worden. 

Agim M. soll im Netz mehr als 800 Videos heruntergeladen haben, die Anleitungen zum Herstellen von Waffen zeigen. Ihm wird ebenfalls vorgeworfen das er versucht habe, aus einfachen Gegenständen Taser (Elektroschockpistole) zu basteln.

Laut den Ermittlern hatte in den sozialen Medien Agim M. mehr als viertausend Kontakte zur IS-Terrormiliz. Die Polizei gab an, dass der Mann kurz davor war einen terroristischen Angriff in die Tat umzusetzen. Der Albaner aus Mazedonien hatte auch versucht Waffen zu kaufen.

Die Staatsanwaltschaft von Rom leitete Ermittlungen gegen den Mann ein, der in der Nähe von Potenza festgenommen worden war.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare