Ivanov bei Vereidigung des türkischen Staatschefs Erdogan


Der Präsident der Republik Mazedonien, Gjorge Ivanov, wohnte am Montag den Feierlichkeiten anlässlich der Vereidigung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara bei.

Ivanovs Kabinett gab bekannt, dass er Erdogan zum Sieg beglückwünsche und ihm eine erfolgreiche Amtsperiode wünschte.

Präsident Ivanov dankte Erdogan auch für seine frühere Unterstützung aus der Türkei und äußerte seine Zuversicht, dass die Freundschaft und die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Mazedonien in der nächsten Zeit fortgesetzt und ausgebaut werde.

Bei einer Zeremonie im Präsidentenpalast in Ankara hielt Präsident Erdogan eine Rede, nachdem er vom türkischen Parlament vereidigt worden war. Die Zeremonie wurde von 22 Staatspräsidenten und 28 Premierminister sowie Präsidenten der Parlamente und einigen Minister besucht. Auf der Party die heute Abend folgt, werden laut deutschen Medien zehntausend Gäste erwartet.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare