Aktuell

Pristina bestattet feierlich UCK Terroristen

Gestern wurden in Pristina die übrigen Leichname der getöteten UCK Terroristen auf dem "Märtyrer-Friedhof" beigesetzt, man kann eigentlich schwer beschreiben wie man sich als Makedonier fühlt wenn man diese Bilder sieht.
Terroristen die Anschläge in Makedonien gegen die Zivilbevölkerung planten werden in Pristina, unweit von Skopje, zu Helden glorifiziert und feierlich mit allen Ehren umgeben von UCK Uniformierten beigesetzt.
Bei der öffentlichen großen Kundgebung um die Terroristen zu huldigen wurden folgende getötete beigesetzt: Xhafer Zymberi, Mirsad Ndrecaj, Valon Kabashi, Turgaj Gashi, Samid Kastrioti, Hysen Rushiti, Fatlum Vishesella und Arben Rexhaj.
Tags davor wurde in Dechani der hochrangige UCK Terrorist Beg Rizaj beigesetzt
Kosovarische Medien versuchten auch mediales Feuer zu legen, so behauptete "Koha Ditore", dass 4 der getöteten angeblich mit dem makedonischen Geheimdienst in Verbindung standen, makedonische Oppositionelle Medien versuchten dies so auszulegen um wiederholt der makedonischen Regierung eine Inszenierung vorzuwerfen. 
Zudem wurde durch die kosovarischen Medien das Gerücht wieder geschürt, dass angeblich mindestens 2 der getöteten Terroristen nach dem Kampf in Kumanovo "exekutiert" worden sind und das ein Großteil der inhaftierten überlebende Terroristen in Makedonien "schwer misshandelt" wurden. Angeblich hätte der kosovarische Geheimdienst KIA Beweise, vorgelegt oder veröffentlicht wurden keine.































Keine Kommentare