Borko Ristovski wechselt von Barcelona nach Portugal


Der ehemalige Handball Bundesliga Profi Borko Ristovski wird in der kommenden Spielzeit für Benfica Lissabon spielen. Das bestätigte der Verein am Dienstag in einem Video auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Der 35-Jährige Mazedonier spielte in Deutschland für den VfL Gummersbach (2012-2014) und die Rhein-Neckar Löwen (2015/16). Auslandserfahrungen sammelte er auch in Spanien bei SD Teucro, BM Algeciras, Al Ahly Doha, US Creteil und zuletzt dem FC Barcelona. In seinem Heimatland Mazedonien spielte der mazedonische Nationalspieler für Metalurg Skopje, RK Jug und Vardar Skopje. 

Auf Vereinsebene konnte er mit den Rhein-Neckar Löwen 2016 die Deutsche Meisterschaft gewinnen, auch in Mazedonien konnte er je fünfmal Meisterschaft und Pokal gewinnen. Zudem triumphierte er mit Vardar Skopje 2012 in der internationalen SEHA-Liga. N

ach seinem Wechsel zu Barcelona konnte er je zweimal die Meisterschaft, den Pokal, den Ligapokal und den Supercup gewinnen und gewann auch den IHF Super Globe. 

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare