Handball Champions League: Vardar und Metalurg vertreten Mazedonien


Tolle Nachrichten erreichen uns aus Glasgow vom Kongress des europäischen Handballbundes: Das EHF Exekutivkomitee genehmigte Mazedonien auch in der nächsten Saison zwei Teilnehmer für die EHF VELUX Handball Champions League der Männer. Neben dem Ex-Champion RK Vardar Skopje wurde die Anfrage nach einer "Wild Card" von Stadtrivalen RK Metalurg Skopje angenommen. 

Das Team aus dem Stadtteil Avtokomanda wird entweder in Gruppe C oder D gelost, während der aktuelle mazedonische Meister Vardar in einer der Gruppen A oder B spielen wird.

Die Teilnehmerzahl wurde von der EHF auf 28 festgelegt, da die Gruppen A und B jeweils acht und die Gruppen C und D, die zwei Achtelfinalteilnehmer in Überkreuzvergleichen ausspielen, jeweils sechs Teams umfassen, ist in dieser Saison keine Qualifikation zur Gruppenphase notwendig. 

Dies sind die Teams:

Champions League 2018/19 - Gruppen A & B

Paris Saint-Germain HB (FRA)
HC Vardar (MKD)
PGE Vive Kielce (POL)
MOL-Pick Szeged (HUN)
SG Flensburg-Handewitt (GER)
Barça Lassa (ESP)
Skjern Handbold (DEN)
HC Meshkov Brest (BLR)
HC PPD Zagreb (CRO)
HC Motor Zaporozhye (UKR)
IFK Kristianstad (SWE)
RK Celje Pivovarna Lasko (SLO)
Rhein-Neckar Löwen (GER)
Telekom Veszprém HC (HUN)
HBC Nantes (FRA)
Montpellier Handball (FRA) 

Champions League 2018/19 - Gruppen C & D

Abanca Ademar Leon (ESP)
Sporting Lisbon (POR)
Elverum (NOR)
Besiktas Mogaz (TUR)
Wacker Thun (SUI)
Chekhovskie Medvedi (RUS)
Dinamo Bucuresti (ROU)
Tatran Presov (SVK)
Riihimäen Cocks (FIN)
Orlen Wisla Plock (POL)
Bjerringbro-Silkeborg (DEN)
HC Metalurg (MKD)

Mit den Riihimänen Cocks aus Finnland ist nur ein Neuling in der Königsklasse im Lostopf. Mit drei Clubs stellt Frankreich die meisten Vertreter, die drei Teilnehmer am letztjährigen Final4 wurden allesamt in die Gruppen A/B einsortiert. Neben Deutschland und Mazedonien stellen zudem Polen, Ungarn sowie Spanien und Dänemark zwei Vertreter.

Die Gruppenauslosung findet am 29. Juni um 12:30 Uhr in Wien statt.

Den Titel in der Saison 2018/2019 wird Vardar Bezwinger Montpellier aus Frankreich verteidigen. Die 26. Saison der Handball Champion League beginnt zwischen dem 12. und 16. September.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare