Handball WM 2019: Mazedonien erwischt Hammergruppe mit Spielort München


Die Handball Nationalmannschaft von Mazedonien erwischte bei der Auslosung zur Weltmeisterschaft 2019 eine Hammergruppe gegen bekannte Rivalen aus Europa: Island, Kroatien und Spanien stellen mit Mazedonien die vier europäischen Mannschaften der Gruppe, die die Vertreter aus Bahrain und Japan komplettieren.

Spanien dürfte als der Topfavorit der Gruppe gelten. Kroatien, Island und Mazedonien werden alles geben, einen Tabellenplatz für die nächste Runde zu erspielen. Die Buchmacher werden sicherlich Mazedonien in diesem Viererkampf um die ersten drei Plätze als Verlierer sehen.

Auch der Spielort der Gruppe B ist für die mazedonischen Fans interessant, in der bayerischen Landeshauptstadt München werden die Vorrundenspiele ausgetragen.

Die besten Drei jeder Vorrundengruppe erreichen die zweite Runde, die Ergebnisse aus den gegenseitigen Voorundenpartien werden in die Tabelle der Zwischenrunde mitgenommen.


Die Gruppen der Handball Weltmeisterschaft 2019 in der Übersicht 


Gruppe A in Berlin


Frankreich
Russland
Deutschland
Serbien
Brasilien
Korea

Gruppe B in München


Spanien
Kroatien
Mazedonien
Island
Bahrain
Japan

Gruppe C in Herning


Dänemark
Norwegen
Österreich
Tunesien
Chile
Saudi-Arabien

Gruppe D in Kopenhagen


Schweden
Ungarn
Katar
Argentinien
Ägypten
Angola

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare