Nikola Gjorgjev muss den FC Aarau wieder verlassen


Nikola Gjorgjev und der FC Aarau trennen sich nach einer halben Spielzeit wieder. Der Challenge-League-Klub verzichtet auf eine feste Verpflichtung des 20-jährigen offensiven Mittelfeldspielers, der noch bis 2020 bei den Grasshoppers unter Vertrag steht.

Von den Zürchern, bei denen er die Jugendabteilungen durchlaufen und 40 Spiele in der Super League absolviert hatte, war Gjorgjev zuvor an den niederländischen Erstligisten Twente Enschede ausgeliehen worden. In 15 Spielen für Aarau verbuchte der ehemalige Schweizer Nachwuchs-Internationale, der sich inzwischen für Mazedonien entschieden hat, ein Tor und drei Assists.

Keine Kommentare