Mazedonier surfen primär mit Smartphones im Internet


In Mazedonien hatten im ersten Quartal 2018 79,3% der Haushalte zu Hause Zugang zum Internet.

Nach den Daten des Statistischen Amtes der Republik Mazedonien beträgt die Beteiligung von Haushalten mit Festnetzanschluss an der Gesamtzahl der Haushalte im Jahr 2018 exakt 70,4 Prozent .

Im ersten Quartal 2018 nutzten 79,2 % der Gesamtbevölkerung im Alter von 15 bis 74 Jahren das Internet, und 68,7% nutzten das Internet jeden Tag oder fast jeden Tag.

Mobiltelefone oder Smartphones waren in dieser Zeit das meistgenutzte Gerät für den Zugang zum Internet, und zwar zu 81% für Internetnutzer, vor allem für Personen zwischen 15 und 24 Jahren (91,8%).

74,9% der Menschen benutzten Computer, Laptops, Smartphones, Tablets oder andere tragbare Geräte bei der Arbeit. 31,6% der Menschen, die das Internet nutzten, bestellten / kauften Waren oder Dienstleistungen in den letzten 12 Monaten über das Internet, und die Mehrheit von ihnen (54,9%) kaufte Kleidung oder Sportausrüstung. 

Laut den Daten vor genau einem Jahr, haben mehr als eine Million Internetuser in Mazedonien einen Facebook Account. Siehe dazu unseren Artikel HIER



Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare