Sunny Taste importiert Dalvina Weine direkt aus Mazedonien


Als wir Euch neulich darüber informierten, dass auf dem Weinfest in St. Hubert (Kempen) mazedonische Weine vorgestellt werden, überkam unsere Redaktion die Neugier. Und, von dieser getrieben kontaktierten wir kurzerhand Sunny Taste, wie sich der Direktimporteur der mazedonischen Weine nennt.

Sunny Taste - Startup mit Background aus Mazedonien

Das es nicht von ungefähr kommt, dass Sunny Taste ausgerechnet aus Mazedonien Weine und Speiseöle importiert, zeigte sich auf unsere obligatorische Frage, ob denn eine Verbindung außerhalb des Business zwischen der Firma und Mazedonien besteht. "Ja, meine Eltern sind aus Strumica. Ich bin in Düsseldorf geboren." verriet uns Firmengründerin Venera Prahl.

Sie gründete 2017 das Unternehmen mit dem lecker klingenden Namen Sunny Taste - denn Sonne und gute Geschmäcker hat Mazedonien mehr als genug. Und genau das ist auch das Motto von Sunny Taste: "So schmeckt Mazedonien"!


"Vorletztes Jahr habe ich mir überlegt mich selbstständig zu machen und Waren aus Mazedonien nach Deutschland zu importieren." so die Inhaberin von Sunny Taste.

Desweiteren führt Sie aus: "Meine Hauptintention bei diesem Vorhaben war es, Mazedonien mit meinem Business zu unterstützen und zu fördern. Von großem Vorteil war natürlich, dass ich sowohl die mazedonische Sprache spreche als auch die kyrillische Schrift beherrsche und somit die Kommunikation in der Landessprache kein Problem für mich darstellt."

Allerdings war das auch nicht immer einfach, denn "Durch die Tatsache, dass Mazedonien immer noch ein EU-Drittland ist, war es ein langer Prozess bis ich alle Genehmigungen und Auflagen für den Import erfüllt habe.

"Aber der Aufwand hat sich gelohnt." gibt Sie zu verstehen. "Die Weine und Öle haben eine sehr hohe Qualität und werden hier in Deutschland sehr gut angenommen. Meine Partner aus Mazedonien und ich arbeiten daran unser Vorhaben weiter nach vorne zu bringen und die Produkte in der EU zu etablieren." verrät die Importeurin über ihre Zukunftsplanungen.

Durch ihre Familie vor Ort konnte sie in Mazedonien Kontakte knüpfen und importiert jetzt Weine und Speiseöle, die in Mazedonien hergestellt werden. Die Waren aus dem sonnigen Mazedonien bietet die sympathische Importeurin vermehrt in Düsseldorf und Umgebung an. Sie präsentiert und verkauft ihre Produkte auf verschiedenen Märkten, wie zum Beispiel den Feierabendmarkt in Kempen, bei diversen Veranstaltungen und Events, Spendenaktionen und individuellen Weinverkostungen. Zudem beliefert sie Restaurants und hat Partner, die in Ihren Shops die Produkte verkaufen. (Mehr dazu im letzten Abschnitt)


Dalvina Weine aus Mazedonien direkt bei Sunny Taste

Sunny Taste importiert exklusiv Weine vom Weingut Dalvina, welches nahe Strumica liegt.  Im Südosten Mazedoniens in der "Strumichko-Radovishki" Weinregion, im Tal der Flüsse Struma und Strumeshnica.


Das Tal hat ein mediterranes Klima. Umgeben von hohen Bergen wird der Weinberg von einer ständigen Brise "besucht". Die durchschnittliche Temperatur der Luft in der Vegetationsperiode beträgt 20,2 Grad Celsius, bei etwa 210 Sonnentage pro Jahr. Mit einer Vielzahl von Sonnentagen, wenig Regen und einer relativ niedrigen Luftfeuchtigkeit - sind gesunde Trauben ein Hauptmerkmal der Region.


Dalvina ist ein prosperierendes Weingut mit einer Sammel- und Produktionskapazität von etwa 42.000 Hektolitern. Sie verwenden einen traditionellen Weinbereitungsprozess für ihre beliebten Rotweine. Die neueste, schonendste Technologie wird von der Aufnahme der Trauben, wie während der Gärung, angewandt. Das Ziel des Weingut ist es, die einzigartigen Eigenschaften der Trauben, des Bodens und des Mikroklimas der Gegend zu erfassen und zu "flüssiger Kunst" zu formen.



Dalvina hat über 20 verschiedene Weine im Sortiment. Die Produktpalette beinhaltet Weißweine, Rosés, Rotweine und Barriqueweine. Die Rebsorten sind Klassiker wie Chardonnay, Sauvignon Blanc und Merlot, um nur einige zu nennen, aber auch lokale, alte Rebsorten wie Vranec und Zupljanka. Saisonal bedingt werden im Sommer Weißweine und Rosés bevorzugt. Roséweine sind diesen Sommer absolut im Trend. Entsprechend diesem Trend hat Dalvina in diesem Sommer wieder einen neuen Roséwein „Elegija Syrah“ herausgebracht.


Speiseöle Made in Macedonia


Nicht nur Weine aus Mazedonien importiert Sunny Taste. Neben dem "roten Gold" findet man im Sortiment Speiseöle "Made in Macedonia". Die angebotenen und direkt importierten Öle sind mit dem "Slow Food®“ -Prozess hergestellte Speiseöle.

Neben dem vermeintlichen Klassiker aus Südeuropa, dem Olivenöl, bietet Sunny Taste weitere Speiseöle an. So findet man im Sortiment Öle aus Leinsamen, Raps und Sesam. Desweiteren gibt es auch Mischungen, wie das Sonnenblumen-/ Kürbiskernöl oder das Leinsamen-/ Aprikosenkernöl.

Slow Food® ist eine weltweite Organisation, die sich um nachhaltige Herstellung von Produkten kümmert.


Oft auf Veranstaltungen im Düsseldorfer Raum


Wie uns die Inhaberin erzählte, ist sie immer auf Achse und auf Märkten oder Ausstellungen unterwegs um dort die exklusiven Produkte aus Mazedonien anzubieten. Wann und Wo Sunny Taste auf einer Veranstaltung präsent ist, könnt Ihr am besten der offiziellen Facebook Seite von Sunny Taste entnehmen.

Die nächsten Termine sind, wie schon erwähnt, das Weinfest in St. Hubert (Kempen) am 24./25. August von jeweils 17-23 Uhr.

Der Feierabendmarkt in Kempen auf dem Buttermarkt heute Spätnachmittag ab 17 bis 21 Uhr, sowie am 01.08.2018 und am 05.09.2018 an gleicher Stelle.

Wer sich näher über das Sortiment direkt aus Mazedonien importiert informieren will, oder Kontakt mit dem Unternehmen sucht - sollte die Internetseite https://www.sunny-taste.de besuchen.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare