Auslosung Damen WM Play Offs: Mazedonien trifft auf Slowenien


Die slowenische Damen Nationalmannschaft wird der Gegner für Mazedonien auf dem Weg zur Handballweltmeisterschaft der Frauen sein. Das Ergab die Auslosung der Play Off Duelle in Paris bei der zur Zeit laufenden EM, bei der Mazedonien nicht vertreten ist.

Das erste Spiel wird Ende Mai oder Anfang Juni in Mazedonien ausgetragen. Das Rückspiel findet dann sieben Tage später in Slowenien statt.

Der Gewinner des Play Off Hin- und Rückspiels Barrage Double erhält dann das Ticket für die WM 2019 vom 30. November bis 15. Dezember 2019 in Kumamoto, Japan.

Mazedonien hatte sich in der Qualifikation ungeschlagen in der Gruppe gegen die Türkei, Island und Aserbaidschan durch gesetzt.

Attraktive Duelle mit EM-Teilnehmer


Die Play Off Duelle bescheren dabei auch mehrere attraktive Aufeinandertreffen von EM-Teilnehmern, Deutschland trifft beispielsweise auf Kroatien, das in der Vorrunde mit den Niederlanden, Ungarn und Spanien punktlos geblieben war. Die nicht bei der EM vertretenen Österreicherinnen treffen auf Ungarn, die Schweiz dürfte gegen Dänemark in der klaren Außenseiterrolle sein. 

In Hin- und Rückspiel wird zwischen dem 31. Mai und dem 6. Juni der Sieger ermittelt, der die Reise nach Japan antreten darf.

Duelle Play-offs Qualifikation Frauen-WM 2019


Kroatien - Deutschland
Dänemark - Schweiz
Schweden - Slowakei
Weißrussland - Norwegen
Serbien - Polen
Tschechien - Montenegro
Mazedonien - Slowenien
Österreich - Ungarn
Spanien - Island 

Einteilung der Lostöpfe


Lostopf 1: 
Norwegen (5.), Schweden (6.), Ungarn (7.), Dänemark (8.), Montenegro (9.), Deutschland (10.), Serbien (11.), Spanien (12.), Slowenien (13.) 

Lostopf 2: 
Polen (14.), Tschechien (15.), Kroatien (16.), Österreich (über EHF-Ranking), Mazedonien, Slowakei, Weißrussland, Schweiz, Island (bester Zweitplatzierter in WM-Qualifikation) 

In Klammern EM-Platzierung, bzw. Weg in die Play-offs. 

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare